Kinder- & Jugendfeuerwehr

Viele jungen Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in ihrer Freizeit in der Kinder- oder Jugendfeuerwehr. Interessierte sind herzlich willkommen!

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehrarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren für den Einsatz vorzubereiten, sodass sie nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen bei entsprechendem Alter und Qualifikation am aktiven Feuerwehrdienst eingesetzt werden können. 

Die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr findet aufgrund der umfangreichen Ausstattung und des Platzes ortsteilübergreifend am Hauptort in Redwitz a.d. Rodach statt.

Jugendlichen erhalten so die Chance, sich schon früh ehrenamtlich zu engagieren. Neben den wichtigen Aufgaben der allgemeinen Jugendarbeit und der Grundausbildung mit verschiedenen Leistungswettkämpfen gibt es natürlich auch unterschiedliche Freizeitangebote.

Hast du Interesse? Dann melde dich doch einfach bei einem Jugendwart der jeweiligen Feuerwehr und erfahre mehr.

Foto: FFW Redwitz a.d.Rodach
Foto: Redwitz a.d.Rodach
Foto: FFW Redwitz a.d.Rodach

Kinderfeuerwehr

Einmal im Monat trifft sich die Kinderfeuerwehr Redwitz, die Redwitzer Löscherla. Gerade weil Nachwuchs einer Freiwilligen Feuerwehr das A und O ist, ist auch im Bereich der Kinderfeuerwehrarbeit seit der Gründung der Redwitzer Löscherla 2014 viel geboten. 

Kids im Alter von 6 bis 12 Jahren lernen bei den Redwitzer Löscherla das Leben eines Feuerwehrmannes/einer Feuerwehrfrau, spielerisch kennen. Ob Fahrzeug- und Gerätekunde, Erste Hilfe Kurs, Outdoorübungen oder einfach nur viel Spaß bei gemeinsamen Unternehmungen – jedes Kind ab 6 Jahre ist herzlich willkommen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.