ÖPNV

Hier finden Sie eine Übersicht über die Angebote im öffentlichen Nahverkehr und mehr.

Gemeinsam ankommen – der neue Nahverkehr im Landkreis Lichtenfels

Foto: Pixabay

Der Landkreis Lichtenfels hat sein Nahverkehrskonzept optimiert. Durch die Integration der Schülerbeförderung in den allgemeinen Nahverkehr und der Anbindung von Ortschaften ab 150 Einwohnern, gibt es seit September 2019 signifikante Verbesserung im ÖPNV des Landkreis Lichtenfels mit einer Steigerung der Betriebsleistung von über 400 %. In den Jahren 2023 bis 2025 erfolgen weitere Verbesserungen. 

Die Vorteile im Überblick:

  • Gemeinsam besser ankommen und Mitmenschen begegnen
  • Entspannt ankommen und erholsam das Ziel erreichen
  • Dein Nahverkehr wie Du ihn brauchst – mehr Flexibilität durch den neuen Rufbus

Informationen zum Streckennetz, Pläne und mehr:

Mitfahrbänke im Redwitzer Gemeindegebiet

Mitfahrbänkla am MarktplatzFoto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach

Wer auf dem Land wohnt und selbst kein Auto hat, hat oft ein Problem: In kleinen Orten gibt es oftmals keine ausreichende Nahversorgung, der nächste Supermarkt ist im besten Fall im Nachbarort. Aber wie hinkommen, wenn kein Bus fährt?

Aktuell läuft das Projekt „Mitfahrbänkla für Redwitz und seine Ortsteile” über die Bürgerstiftung „Unser Redwitz”, die Dank großzügiger Sponosoren die ersten Bänke aufstellen konnte.

  • Im Ortsteil Mannsgereuth konnte die Bank durch eine großzügige Spende der Firma Mayer Sitzmöbel GmbH & Co.KG am Lindenplatz realisiert werden.
  • Ein weiteres Mitfahrbänkla wurde durch den Bürgerverein Lebendiges Redwitz e.V. gestiftet und steht in der John-Weberpals-Straße gegenüber dem AWO-Sozialzentrum

In der Flurstraße und in der Siemensstraße sind zwei weitere Bänke durch den gemeindlichen Bauhof aufgestellt worden - hierfür werden noch Sponsoren gesucht. Am neu gestalteten Redwitzer Marktplatz wird eine bereits bestehende Bank genutzt, sodass dort nur der Schilderständer angebracht ist. Verknüpft ist das Redwitzer Schildernetz auch mit Marktgraitz, wo schon seit einiger Zeit ein Mitfahrbänkla in der Rosenau steht und zur Fahrt nach Redwitz einlädt.

Mitfahrbänkla Mannsgereuth, gestiftet von der Familie von Ilberg/ Fa. Mayer Sitzmöbel GmbH & Co.KGFoto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach
Mitfahrbänkla AWO Sozialzentrum, gestiftet vom Bürgerverein Lebendiges Redwitz e.V.
Mitfahrbänkla FlurstraßeFoto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach
Mitfahrbänkla SiemensstraßeFoto: Gemeinde Redwitz a.d. Rodach

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.