Mit dem Fahrrad unterwegs

Die Umgebung von Redwitz bietet vielerlei Möglichkeiten, sich mit dem Rad auf in die Natur zu machen und die Gegend zu erkunden.

Der Fahrrad-Guide rund um Redwitz

Foto: VG Redwitz a.d.Rodach

Ausgangspunkt Redwitz oder einfach nur Zwischenziel - entdecken Sie die landschaftliche Schönheit in unserem Gemeindegebiet und weit darüber hinaus in einem abwechslungsreichen Radwegenetz.

  • Für naturbegeisterte Genussradler bietet sich eine gemütliche Radtour auf den hervorragend beschilderten Radwegen in den Flusstälern des Mains, der Rodach oder der Steinach an. 
  • Wer etwas mehr Anstrengung mag, der hat zudem jederzeit die Möglichkeit, den einen oder anderen Bergrücken der südlichen Frankenwaldausläufer zu erklimmen.
  • Für Rennradler wartet das Radwegenetz sowie unzählige, wenig befahrene Ortsverbindungsstraßen in wunderschöner Landschaft mit vielen Touren in allen Längen und Schwierigkeitsgraden auf. 
  • Die Wälder und Fluren rund um Redwitz bieten MTB-Touren für jeden Anspruch. Von knackigen Anstiegen und tollen Abfahrten über anspruchsvolle Wurzelpassagen bis hin zu flowigen Singletrails sind sowohl Abwechslung als auch unvergessliche Natureindrücke garantiert.
  • Und nicht wegzudenken: Fahrradurlaub als perfekte Lösung für alle, die Bewegung, landschaftliche Abwechslung und kulturelle Highlights unserer schönen Tourismusregion und unseren wunderschönen Ort verbinden wollen.

 

Auf Ihre Erkundungstour mit dem E-Bike finden Sie in unserem Gemeindegebiet aktuell zwei Ladestationen:

Bürgerhaus Redwitz
  • Am Markt 5, 96257 Redwitz a.d.Rodach
Pizzeria Al Fiume

Eine Übersicht über die E-Bike-Ladestationen in der Tourismusregion Obermain-Jura erhalten Sie hier.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.