Redwitz jetzt mit Hundetoiletten ausgestattet!

  • Redwitz
Foto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach

In den vergangenen Wochen haben unsere Bauhofmitarbeiter im gesamten Gemeindegebiet 21 Hundetoiletten (Mülleimer mit Beutelspender) aufgestellt, die meisten davon außerhalb der Ortschaften an den bekanntesten Gassistrecken. Darüber hinaus sind 14 einzelne Beutelspender in allen Ortsteilen innerorts angebracht. Damit wurde der im Frühjahr getroffene Beschluss des Gemeinderats zeitnah umgesetzt. Die Standorte hatte eine Arbeitsgruppe aus dem Gemeinderat im Vorfeld ausgewählt.

Mit dieser Investition hoffen wir darauf, dass die ungeliebte und in der Vergangenheit auch immer wieder aufkommende Diskussion über Hundekot im öffentlichen Bereich zukünftig nicht mehr nötig ist. Wir fordern alle Hundebesitzer auf, die kostenfrei zur Verfügung gestellten Hundekotbeutel zur Beseitigung der Hinterlassenschaften der Vierbeiner zu nutzen. Nach Gebrauch sind die Beutel in die neuen Hundetoiletten zu entsorgen, alternativ in normale Mülleimer -keinesfalls jedoch in der Natur. Diese werden wöchentlich vom Bauhof gelehrt und bei Bedarf Beutel nachgefüllt. Wir bitten um einen sparsamen und umweltschonenden Umgang mit den Beuteln. Sollten Beutelspender leer stehen, so freuen wir uns über eine kurze Nachricht ans Rathaus.

Die Gemeinde Redwitz a.d.Rodach bedankt sich für eine rege Nutzung der Hundetoiletten. Lassen Sie uns zusammenhelfen, dass unsere Straßen, Plätze und Flurbereinigungswege in Zukunft frei von unschönen Tretminen bleiben.

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.