Sprungziele

Landkreisweiter Energienutzungsplan (ENP) - Umfrage Wasserstoff

  • Redwitz

Der Landkreis Lichtenfels erarbeitet derzeit einen Energienutzungsplan. In diesem Energienutzungsplan wird über alle 11 Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises eine möglichst detaillierte Aufnahme des energetischen Ist-Zustandes erhoben und darauf aufbauend eine Strategie für die zukünftige Energieversorgung entwickelt sowie konkrete Projekte in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz und im Ausbau erneuerbarer Energien aufgezeigt und analysiert.

Ein Schwerpunkt des Energienutzungsplan ist das Thema Wasserstoff. In diesem Bereich ist der Austausch mit Industrie- und Wirtschaftsunternehmen besonders wichtig um individuelle Bedarfe und Potentiale zu ermitteln.

Besonders interessant ist der Austausch mit Branchen, welche möglicherweise grünen Wasserstoff für Hochtemperaturanwendungen, als Prozessgas und als Kraftstoff für Ihre zukünftigen H2-LKW einsetzen können.

Ihr Unternehmen ist aus einer dieser Branchen?

-              Gummi- und Kunststoffindustrie

-              Automobilindustrie

-              Glasgewerbe und Keramik

-              Additive Fertigung (3D-Druck und Metallschmelzen)

-              Speditionen und Logistiker bzgl. Mobilität

Ihr Unternehmen nutzt grünen Wasserstoff für Hochtemperaturanwendungen, als Prozessgas und als Kraftstoff für Ihre zukünftigen H2-LKW?

Dann bitten wir Sie an der Umfrage zum Thema Wasserstoff im Landkreis Lichtenfels teilzunehmen. Die Umfrage zielt darauf ab, Kenntnisse, Ansichten und potenzielle Anwendungen und Abnahmemengen von Wasserstoff in den Unternehmen zu erfassen. Hierfür werden Verbrauchsdaten zu Energieträgern (z.B. Strom und Erdgas) sowie auch Daten zu bereits installierten Erneuerbare Energien-Anlagen benötigt. Die Teilnahme ist freiwillig und alle Angaben werden vertraulich behandelt. Die Umfrage dauert nur etwa 10 Minuten. An der Umfrage können Industrie- und Wirtschaftsunternehmen unter https://datenerfassung.ifeam.de/161-9dem5/ teilnehmen. Die Umfrage ist bis zum 02.04.23 geöffnet.

Die Teilnahme an der Veranstaltung bzw. an der Umfrage trägt dazu bei, ein umfassendes Bild über den aktuellen Stand und die Potentiale von Wasserstoff in der Region zu erhalten. Dies ist wichtig, um den Hochlauf der regionalen Wasserstoffwirtschaft zu ermöglichen. Wir danken allen Unternehmen im Voraus für die Unterstützung.

Für Fragen zum Energienutzungsplan bzw. zur Umfrage stehen Herr Schafberger vom Institut für Energietechnik und Frau Leimeister vom Landratsamt zur Verfügung:

Herr Schafberger; Tel.: 0151/56367538; E-Mail: daniel.schafberger@ifeam.de

Frau Leimeister; Tel.: 09571 18-9600; E-Mail: Anika.Leimeister@landkreis-lichtenfels.de

-> Mehr zum landkreisweiten Energienutzungsplan hier.

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.