⛱ Redwitzer Freibad - Start der Freibadsaison am 1. Juni 2021⛱

  • Redwitz
  • Marktgraitz

Nach vielen Wochen der Vorbereitung, immer startklar mit Blick auf die Inzidenzwerte, hat das Redwitzer Freibad am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 9.00 Uhr endlich wieder seine Tore geöffnet. Unser Freibadteam und die Kioskbetreiber freuen sich endlich wieder ihre Badegäste begrüßen zu dürfen. Und Dank Hoch Waltraud war der Start der Badesaison ein gelungener Auftakt.

Entsprechend der aktuellen Inzidenzlage ist eine der drei G‘s Zutrittsvoraussetzung:

  • Getestet: Nachweis eines negativen POC-Antigentests oder PCR-Testes, der nicht älter als 24h sein darf. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind hiervon ausgenommen. Im Freibad Redwitz besteht keine Teststation.
  • Genesen: Nachweis einer Corona-Infektion (mind. 28 Tage, maximal sechs Monate zurückliegend)
  • Geimpft: Nachweis einer vollständigen Impfung gegen das Coronavirus. (14 Tage nach der letzten erforderlichen Einzelimpfung)

(Bei einer stabilen Inzidenz unter 50 und entsprechender Allgemeinverfügung des Landkreises Lichtenfels zur Bekämpfung des Corona-Virus SARS-CoV-2 im Landkreis Lichtenfels, entfällt die Test-/ Nachweispflicht.)

Der Zutritt von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten CO[1]VID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, wird der Freibadbesuch mittels Besuchererfassung dokumentiert. Alternativ ist die Anmedlung über die Luca-App möglich.

Personen mit Kontakt zu SARS-CoV-2-Fällen in den letzten 14 Tagen, mit einer bekannten/ nachgewiesenen Infektion durch SARS-CoV-2 sowie mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere sind vom Badebetrieb ausgeschlossen.

Die Zahl der gleichzeitig anwesenden Badegäste ist aktuell auf 500 Personen begrenzt. Jeder Badbesucher erhält am Kassenkiosk ein Mehrweg-Armband. Dieses ist während des gesamten Aufenthaltes im Freibad erkennbar zu tragen und beim Verlassen in einen Behälter mit Desinfektionsmittel zu werfen. Hiermit erfolgt die Überwachung der anwesenden Badegäste.

Während des Aufenthaltes im Bad gelten die bekannten AHA-Hygieneregeln, wie Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern, Desinfektionsmaßnahmen oder die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske im Kassen- und Kioskbereich und in allen geschlossenen Räumen, wie beispielsweise den Duschen und WCs. Für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren genügt eine Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Die Gemeinde Redwitz a.d.Rodach

und das Freibad-Team wünschen viel Spaß beim Baden und Schwimmen!

 

 

 

 

Foto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach
Foto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.