Bauhofmitarbeiter 40 Jahre im Dienst der Gemeinde Redwitz a.d.Rodach

  • Redwitz
Foto: Gemeinde Redwitz a.d.Rodach

Auf eine Dienstzeit von 40 Jahren bei der Gemeinde Redwitz a.d. Rodach konnte der Mitarbeiter Bernd Müller Anfang November zurückblicken.

Nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmacher, dem Ableisten des Grundwehrdienstes und einer rund sechsjährigen Tätigkeit in der Privatwirtschaft, trat Bernd Müller am 01.02.1983 eine Stelle im Bauhof unserer Gemeinde an. Aufgrund seiner Mitgliedschaft in der Wasserwacht und Besitz des Rettungsschwimmabzeichens in Silber, wurde er auch als Badeaufsicht im Freibad Redwitz mit eingesetzt. Durch den Besuch weiterer Lehrgänge entwickelte sich Herr Müller zu einem vielseitig einsetzbaren Mitarbeiter, der zeitweise auch die Funktion des stellvertretenden Bauhofleiters wahrnahm.

1. Bürgermeister Jürgen Gäbelein und Bauhofleiter Frank Reisenweber dankten Bernd Müller für seine geleistete Arbeit und überreichten eine Dank- und Ehrenurkunde des Freistaates Bayern, unterzeichnet von der Bay. Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Carolina Trautner.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.