Skip to content

Aktuelle Nachrichten

 

Hier finden Sie Veranstaltungen und Terminkalender

 

Seniorenbus ab 08. September 2016 immer donnerstags

Unter den Telefonnummern 09574/6224-0 oder 09574/6224-11 werden Anmeldungen für die Mitfahrt im Seniorenbus entgegengenommen.

Der Seniorenbus verkehrt einmal wöchentlich und zwar im August 2016 noch am Montagvormittag und ab 08. September 2016 immer Donnerstagvormittag.

Die nächsten Fahrten finden statt am 
Montag, 22.08.2016
Montag, 29.08.2016
Donnerstag, 08.09.2016
Donnerstag, 15.09.2016
und dann weiterhin immer Donnerstags. Am Montag, 15.08.2016 findet wegen Maria Himmelfahrt keine Fahrt statt.

Anmeldungen werden jeweils bis Freitag, 12:00 Uhr der Vorwoche für die Montagsfahrt und bis Mittwoch, 12:00 Uhr für die Donnerstagsfahrt entgegen genommen. Fahrgäste werden nach telefonischer Voranmeldung zu Hause abgeholt und nach einem festgelegten Fahrplan zu Zielen in Redwitz gebracht. Nach ca. 1 Stunde erfolgt die Rückfahrt. Der Fahrpreis beträgt 1 Euro für die einfache Fahrt, für Hin- und Rückfahrt 2 Euro und ist beim Fahrer zu entrichten. Bitte Kleingeld bereit halten. Acht Plätze stehen im Seniorenbus für Fahrgäste zur Verfügung.

Weitere Informationen finden sie in der Rubrik Seniorenbus.

 

 

 

 

Architektenwettbewerb

Die Gemeinde Redwitz a. d. Rodach unternimmt seit einigen Jahren intensive Anstrengungen, um den Ortskern neu zu beleben und dort vorhandene städtebauliche Missstände zu beseitigen. Die Umnutzung des Gutmann-Hauses als Bürgerhaus und die Neugestaltung des Höllein-Areals als Marktplatz werden dabei als impulsgebende Projekte betrachtet. Um für diese beiden Projekte eine angemessene architektonische Qualität sicherzustellen und durch ein Vielzahl an Entwurfsvorschlägen neue Gestaltungsimpulse zu erlangen, hat sich die Gemeinde Redwitz a. d. Rodach zur Durchführung eines Architekturwettbewerbes entschlossen. Dieser erfolgte für die Umsetzung des Gutmann-Hauses als Realisierungswettbewerb und wurde ergänzt um einen freiraumplanerischen Ideenteil für die Neugestaltung des Höllein-Areals. Der Wettbewerb wird durch das Bund-/Länderprogramm Soziale Stadt mit Mitteln des Bundes und des Freistaates Bayern gefördert.

Informationen zum Wettbewerbsergebnis finden Sie auf der Internetplattform „competitionline“ (http://www.competitionline.com/de/ergebnisse/224615) und in dem Artikel aus dem Redwitzer Mitteilungsblatt Ausscheller im April 2016 (PDF-Link).

 

 


Es droht eine zweite 380-kv-Stromleitung - Gemeinden wehren sich

In einer Variante des Netzentwicklungsplanes 2025, der Ende Oktober veröffentlicht wurde, ist vorgesehen, die gerade fertiggestellte 380-kv-Leitung von der Landesgrenze Bayern/Thüringen zum Umspannwerk Redwitz aufzurüsten - entweder durch Errichtung höherer Masten oder durch eine neue Leitung parallel zur jetzigen Trasse. Dies ist untragbar. Weiterlesen

 

Übersichtsliste der Gemeinde Redwitz über Verkaufsgrundstücke und -gebäude im Gemeindegebiet Redwitz a.d. Rodach

Der Gemeinderat der Gemeinde Redwitz hat beschlossen eine Liste aufzustellen, in die sich alle Eigentümer eintragen lassen können, die in der Gemeinde Redwitz gelegene Grundstücke (bebaut oder unbebaut) verkaufen möchten. Die Liste wird im Rathaus Redwitz ausgelegt und auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Redwitz sowie im „Ausscheller“ veröffentlicht.
Nähere Informationen, die Übersichtsliste sowie einen Antrag auf Aufnahme in die Liste finden Sie hier.

 

Ansiedlungs- und Wohnraumförderung der Gemeinde Redwitz

Der Gemeinderat der Gemeinde Redwitz hat in seiner Sitzung vom 10.09.2014 eine Richtlinie zur Ansiedlungs- und Wohnraumförderung beschlossen.
Vorgesehen ist die Gewährung von Zuschüssen rückwirkend ab 01.01.2014. Der Neubau eines eigen genutzten Wohngebäudes oder der Kauf einer eigen genutzten Eigentumswohnung wird ausschließlich kindbezogen gefördert mit 1.500 € pro Kind, maximal 4.500 €. Der Kauf eines eigen genutzten Wohngebäudes wird mit einer Grundförderung von 2.000 € und einer kindbezogenen Förderung von 1.500 €, maximal 6.500 € bezuschusst. Voraussetzung ist jeweils, dass der Hauptwohnsitz in Redwitz ist oder begründet werden soll.

Der Zuschuss wird nur im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel gewährt.

Ansprechpartner: Herr Dinkel, Tel. 09574/6224-15

Flyer zur Gewährung einer Ansiedlungs- und Wohnraumförderung

Richtlinie der Gemeinde Redwitz a.d. Rodach zur Gewährung einer Ansiedlungs- und Wohnraumförderung

Antrag auf Gewährung einer Ansiedlungs- und Wohnraumförderung

 

Freibadsaison 2016 im Freibad Redwitz begann am Sonntag, 01.05.2016.

Das Freibad Redwitz öffnete am 01. Mai seine Pforten.

 

 

 

 


Städtebaulich Integriertes Handlungskonzept Redwitz a.d.R.
mitdenken – mitreden – mitgestalten
Rahmenplanung für die Ortsmitte abgeschlossen - Machbarkeitsstudie für das Gutmann-Haus erstellt -
Skateranlage am 15.09.2014 eingeweiht-
Neugestalteter Schützengarten am 30.05.2015 eingeweiht

 

Die Gemeinde Redwitz a. d. Rodach saniert mit Hilfe der Städtebauförderung ihren Ortskern im Gemeindeteil Redwitz. Von der Regierung von Oberfranken wurden und werden Zuschüsse aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm, aber auch aus dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ gewährt. Im Zuge des Programms nahm im Februar 2011 das so genannte Quartiersmanagement seine Arbeit auf.

Nachdem ein erster Bauabschnitt fertiggestellt war, wurde im Jahr 2011 ein integriertes städtebauliches Handlungskonzept aufgestellt. Hieraus wurde ein Rahmenplan für die Ortsmitte entwickelt. Ergebnisse der Rahmenplanung waren u.a. der Umbau des zentral gelegenen Gutmann-Gebäudes zu einem Bürgerhaus, die Neugestaltung des angrenzenden Höllein-Grundstückes sowie die Umgestaltung des benachbarten Schützenwirt-Grundstückes zu einer Park- und Grünfläche. Das neu gestaltete Schützenwirtgrundstück konnte am 30.05.2015 im Beisein von Regierungspräsident Wilhelm Wenning eingeweiht werden. 
Aber auch die Jugend wurde nicht vergessen. Als eines der ersten Impulsprojekte wurde ein Skateranlage geschaffen.

weiterlesen


Kurzes Gemeindeporträt

Die Gemeinde Redwitz a.d. Rodach besteht aus den fünf Ortsteilen Redwitz, Unterlangenstadt, Mannsgereuth, Trainau und Obristfeld.
Redwitz ist schon vor dem 2. Weltkrieg ein bedeutender Gewerbestandort im Landkreis Lichtenfels gewesen. Damals waren es vor allem

ganzen Artikel lesen ...  

 

 

 

Kontakt

Gemeinde
Redwitz a.d. Rodach
Kronacher Straße 41
96257 Redwitz a.d. Rodach
Tel: 09574 / 6224-0
Fax: 09574 / 6224-44
Mail: rathaus@redwitz.de

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Infobroschüre

Redwitz-Video

zum Redwitz Video

 

Geoportal

geoportal